Es (vor-)weihnachtet sehr!

Liebe Kinder,

 

hat bei Euch auch schon die Vorweihnachtszeit begonnen? In unseren Familien auf der Erde wird schon fleißig gebacken. Tolle Kekse, Lebkuchen und Stollen durften wir schon probieren und dabei mitmachen!

 

Die Großfamilie, bei der I, J, K, L und M liebevoll aufgenommen wurden, hat sogar Letterbabies-Plätzchen gebacken. UNS zu Ehren, haben sie gesagt. Ist das nicht toll? Die fünf Kinder Inga, Jonas, Karsten, Lukas und Melanie haben ein Plätzchen-Rezept ihrer Großmutter ausgesucht.

 

Das ging ganz einfach:

500 Gramm Mehl (da hat sich M drin gewälzt … die Eltern fanden das nicht sonderlich lustig)

250 Gramm Margarine (J rutschte in der leeren Packung hin und her und hat sich wahnsinnig gefreut. Jonas hingegen verzweifelte fast, weil er die Fettflecken aus Js Fell kaum heraus bekam …)

230 Gramm Zucker (lecker! K und L ließen sich kaum vom Zuckertopf weglocken!)

1 Ei (K und L haben sich aus den Hälften der Schale eine Kappe gebaut. Sah sehr witzig aus. Die beiden sahen aus, wie frisch geschlüpft!)

1 Päckchen Vanillezucker (aus der leeren Packung zauberte sich I einen tollen Kochhut!)

1 Prise Salz (I meinte dazu: „Iiih!“)

Abrieb von einer Zitrone (von einer unbehandelte Zitrone, auf Syntaxis gibt es zwar nur unbehandelte Zitronen, aber hier halt nicht. Muss man nur drauf achten J)

 

Und dann wird alles schön zusammen gematscht und geknetet und geknetet. I, J, K, L und M hüpften in dem Teig herum. Karsten und Lukas haben sich gekringelt vor Lachen. Melanie und Inga fanden es weniger amüsant. Und Jonas auch – vor allem, wegen dem Fettkleid von J, wie schon gesagt …)

Dann teilt Ihr den Teig in zwei Teile, legt ihn auf einen Teller, Frischhaltefolie drüber und dann ab in den Kühlschrank.

 

Nach einer halben Stunde kann der Teig raus, wird mit der Teigrolle gewalzt und dann nehmt Ihr ein Glas zum Ausstechen. Oben – quasi in Halshöhe – drückt Ihr den Teig ein wenig zusammen, so dass es aussieht, wie ein Letterbaby, ein dickes, aber o.k. 😀

 

Und dann heißt es: Ab in den Ofen: 175° Grad (Ober- und Unterhitze), ca. 15 Minuten backen. Dann müsst Ihr sie nur abkühlen lassen und zum Schluss mit geschmolzener Schokolade die Buchstaben auf den Bauch malen – fertig!

 

Viel Spaß beim Backen,

Eure Letterbabies

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s